TSG mit 16 Medaillen erfolgreichster Verein

16 Medaillen für das Turnteam der TSG Rheda

Am Wochenende fanden die Gaueinzelmeisterschaften des Minden-Ravensberger Turgaues in Bad Oeynhausen statt. Mit einem gut ausgestattenten Gerätepark emfing der MTV Bad Oeynhausen die in drei Wettkämpfe und zwei Tage aufgeteilten 152 Teilnehmerinnen des Minden-Ravensberger Turngaues. Mit insgesamt 5 Titeln,  6 Vizemeistertiteln und 5 Bronzemedaillen stellte die TSG Rheda das erfolgreichste Team des Turngaues.

Den Anfang machten die LK 3 Turnerinnen. Hier stellte die TSG Rheda insgesamt  11 Turnerinnen in den unterschiedlichen Altersklasssen. Einen Traumwettkampf im teilnehmerstärksten Wettkampf ( 29 Mädchen ) der Jahrgänge 2007/2008 turnte hier die noch 11 jährige Hannah Jürgenhake, die mit insgesamt 49 Punkten die Meisterschaft für sich entschied. Kaum schlechter machte es die ein Jahr jüngere Klara Bittenbinder, die sich mit 47,50 Punkten den Bronzepokal sicherte. Die Holzmedaille und Platz 4 ging an Leonie Tews (47,40 ) vor Vereinskameradin Olivia Golab ( 47,25 ). Weitere Plazierungen der TSG: 10..Angelina Steplewski ( 45,45); 16.Salome Berglar (44,20 );18 Lina Dyck ( 43,00); 20.Lena Holtmannspötter (41,30 ).Im Jahrgang 2006/2005 turnte Ninua Asmar mit 46,50 Punkten auf Platz 5. Lea Volz erwischte nicht ihren besten Tag und  belegte Rang 13 der insgesamt 17 Turnerinen dieses Wettkampfes.Einen super Wettkampf zeigte dagegen Kira Hardekopf  im Jahrgang 2003/2004, die sich mit 48,70 Punkten über ihren ersten Gaumeistertitel riesig freute.

Nach Ende des schon langen Wettkampfes folgenden die höchsten Leistungsstufen. Hier gingen einige der Leistungsträgerinnen der ersten, zweiten und dritten Mannschaft der KTV Alt Ravensberg an den Start, denn schon nächstes Wochenende steht der zweite Wettkampf der WTB-Liga an. Dabei auch die beste Turnerin der TSG Rheda, Leonie Schmedthenke, die erst vor zwei Wochen den Deutschland-Cup für sich enschied. Auch diesmal präsentierte sie Turnkunst vom Feinsten und siegte mit 58,15 Punkten vor den auch stark turnenden Vereins-kolleginnen Madeline Güth (51,45) und Alicia Kröll ( 50,20 ). In der Leistungsstufe LK 1 Jahrgänge 19 plus siegte Laura Marie Hagemann vom TUS Jöllenbeck ( 50.85 ), vor Carmen Johannhardt  ( 49,05 ) und Elena Seifert (48,30) beide TSG Rheda. Hannah Strotmann turnte sich im Jahrgang 2002/2003 mit 44,55 Punkten  den 2. Platz.Bei den jüngeren Jahrgängen hatte Jolina Eichhorst von der KTV Bielefeld mit 52,80 Punkten die Nase vorn. Vizemeisterin wurde Lena Hambrock (48,85) von der TSG Rheda vor Teamkollegin Sinja Struve ( 48,50 Spvg Steinhagen ). 4. Louisa Bartel (46,50 Spvg Steinhagen ), 5. Lea-Ros Manjooran (46,40);6.Carla Tillmann (45,70) vor Schwester Franzi Tillmann (45,10) beide TSG. Bei den Turnerinnen der LK 2 fielen folgende Entscheidungen:In den Jahrgängen 19 plus siegte TSG Turnerin Lisa Hansmann mit  50,65 Punkten; Leonie Freitag(50,25) holte einen weiteren Vizemeistertitel für das TSG Turnteam  bei den Jahrgangen  2000/2001

Auch der nächste Tag startete um 9 Uhr und endete spät. Ein sehr  langer Wettkampftag für die „Youngster“ von 7 bis 10 Jahren. Das TSG-Team schickte hier      7 Mädchen ins Rennen. In der jüngsten Klasse der 7 jährigen AK 7 Turnerinnen meisterte Lisa Glomm (47,65)  bei ihrem ersten Wettkampf alles so gut wie perfekt . Lediglich fehlten ihr  nur 0,30 Zehntel  zum Gewinn der Meisterschaft. Bei den  Mädchen des Jahrganges 2011 hatte auch Viktoria Spiegel ihr Debüt und freute sich riesig mit Platz 3 ( 48,60 ) auch auf das Siegertreppchen zu steigen.

In der schon anspruchsvollen AK 8 machte Makenna Baretti (50,70) alles richtig und war stolz den Siegerpokal der Achtjährigen in den Händen halten zu dürfen. Beim Jahrgang 2010 musste Milla Holub trotz starker Leistung den Balken zweimal verlassen, so dass mit Platz 5 (48,65) das Siegerpodest nicht mehr zu erklimmen war. Im Jahrgang 2009 war es auch alles eine enge Kiste. Nur 0,65 Zehntel von der Goldmedaille entfernt sicherte sich Mia Volz (49,20) die Bronzemedaille,4.Naiya Schnieder (48,40), 5.Juline Zaharia ( 48,05 ) beide TSG.

Ergebnisse Gaueinzel 2019 AK 7 bis 10
Ergebnisse Ak 7-10 Gaueinzel2019.pdf
PDF-Dokument [71.4 KB]
Ergebnisse Gaueinzel 2019 LK 3
Ergebnisse Lk 3 Gaueinzel2019 (1).pdf
PDF-Dokument [61.2 KB]
Ergebnisse Gaueinzel 2019 LK 2 - LK 0
Ergebnisse Lk0-2 Gaueinzel2019.pdf
PDF-Dokument [67.5 KB]