Bezirks-, und Nachwuchsligen 2016 / Turnbezirk Gütersloh

Titel in allen Klassen gehen an Rheda und Steinhagen

Finale in Friedrichsdorf: Zwei Klubs demonstrieren ihre Vormachtstellung im Turnbezirk

In der Sporthalle"Alte Ziegelei" haben zwar am vergangenen Wochenende kühle Temperaturen geherrscht, jedoch einige erwärmende Leistungen parat gehalten. Einmal mehr haben zwei Vereine ihre Vormachtstellung demonstriert. Die Titel machten die TSG Rheda und die Spvg Steinhagen, die als KTV Alt Ravensberg gemeinsame Sache machen, unter sich aus.

In den Nachwuchsklassen war der Ausgang im Prinzip schon vor dem letzten Wettkampf geklärt. Mit einer Gesamtpunktzahl von 470,55 Punkten erturnten sich die sechs-, bis achtjährigen Turnküken der TSG Rheda 12 mit Mia Volz, Victoria Letzel, Lea Rosenthal, Naja Schnieder, Sophie Stachurski und Antonia Brunnert ungeschlagen den Titel in der Leistungsstufe AK7.

In der AK 8 schickte die TSG Rheda zwei erfolgreiche Teams in Rennen. Die TSG Rheda 10 musste zwar an diesem Tag auf Klara Martinschledde verzichten, umso größer war der Kampfgeist bei Olivia Golab, Klara Bittenbinder, Lorena Emanuele und Emma Bürgel. Diese Moral wurde mit 474,95 Punkten und der Vizemeisterschaft belohnt. Auch die elfte Garde hatte bei der Medaillenvergabe ein Wörtchen mitzureden. Lena Holtmannspötter, Angelina Steplewski, Lina Holste, Maille Baretti und Nadine Lintel lieferten eine gute Leistung ab und holten Bronze.

Am Nachmittag lieferten sich noch die Teams der Bezirksliga 1 und 2 ein spannendes Finale. So wie oft bei allen Wettkämpfen sollte der Schwebebalken entscheidend sein. Meisterten die TSG Athletinnen beim letzten Wettkampf noch tadellos das Zittergerät, so lief diesmal alles schief. In der Bezirksliga 2 - LK 4 sicherte sich die neunte Mannschaft mit Annika Kroll, Evelyn Hildermann, Lea-Sophie Volz, Julka Peterburs, Stefanie Stieben und Maxima Kochtokrax die Bronzemedaille. Platz 4 ging an TSG Rheda 8 mit Sabrina Frederick, Fee Kofortschröder, Lisa Friesen, Anna Glomm und Emily Hildermann.

In der Bezirksliga 1 - LK 3 ging es nicht nur um den Titel, sondern auch um den Relegationsplatz zur Gauliga 2. Mit gleicher Punktzahl traten die TSG Rheda 6 und die Spvg Steinhagen 4 an. Der Tagessieg entschied darüber, wer am Ende ganz oben auf dem Treppchen Platz nehmen durfte. Nur 1,10 Punkte fehlten dem jungen TSG Team mit Leonie Tews, Ninua Asmar, Nele Schoemaker, Fabienne Kotulla und Kira Hardekopf, um sich den Gesamtsieg zu sichern. Auch die noch jüngere Mannschaft der TSG Rheda 7 mit Lina Dyck, Hannah Jürgenhake, Emilia Kotulla und Salome Berglar zeigte, dass für die Zukunft viel Potenzial vorhanden ist und freute sich über Platz 4.

Abschlusstabelle Turnbezirk Gütersloh
Abschlusstabelle Bezirksliga 2016.pdf
PDF-Dokument [183.2 KB]