Erste Teilnahme für Madeleine beim Deustchlandcup 2017

Ein Debüt für Madeleine Güth, die sich zum ersten Mal für einen Deutschlandcup qualifizierte.                  Mit dem ganzen Turnteam der TSG Rheda im Rücken , ging es in eine der vielen Messehallen des Turnfestes. Leider kein schön hergerichteter Ort für die Frauen und Männer des hochranigen Wettkampfes. Die Geräte waren für das Publikum kaum einsehbar und da Jungen und Mädchen gleichzeitig turnten, kam wenig Stimmung auf. Dennoch gaben die TSG`ler alles , um ihre "Maddel" anzufeuern. Die 38 Mädchen aus allen Turnverbänden gaben ihr Bestes. Mit 13,60 Punkten schob sie sich zunächst mit ihrem gut geturnten Tsukahara auf Platz 5.Am Barren zeigte sie eine ordentliche Übung und wurde mit 11,25 Punkten belohnt. Auch am Boden gehörte sie zu den Top 6 mit 13,60 Punkten. Leider stand wieder der "Zitterbalken" im Weg der zwanzigjährigen TSG Athletin, einen Platz unter den Topathletinnen zu erturnen.Mehrere Stürze waren nicht zu verhindern.  Dies bedeutete Platz 31 im starken Teilnehmerfeld . Dennoch freute sich Madeleine vor so grossem Publikum geturnt zu haben und bedankte sich bei ihren Teamkameradinnen und Fans für die Unterstützung.

Ergebnisliste Deutschlandcup 2017 / 18 bis 29 Jahre
Ergebnisse Deutschland-Cup Gerätturnen L[...]
PDF-Dokument [17.2 KB]