Jana Terhechte qualifiziert sich für die deutschen               Mehrkampfmeisterschaften

Jana während ihrer Bodenübung

Ein weiteres Highlight für das Turnteam der TSG Rheda fand zur gleichen Zeit wie der Deutschlandcup, in Bergisch-Gladbach statt. Hier startete erstmals Jana Terhechte im NRW-Jahnneunkampf. In diesem Wettkampf müssen je 3 Disziplinen aus dem Berreich Turnen, der Leichtathletik und dem Schwimmen gezeigt werden. Für die 21 jährige Sportstudentin war es eine neue Herausforderung sich hier zu messen. Mit ihren Paradegeräten aus dem Turnen Sprung (13,90 Pkt.), Stufenbarren (13,30 Pkt.) und natürlich dem Boden (14,60 Pkt.) hatte sie einen super Einstieg. Danach ging es weiter ins Leichtathletikstadion. Hier zeigte sie den 100m Lauf in 15,01 Sek, sprang 4,22 Meter weit und stoß die 4 kg Kugel 7,05 Meter weit. Da Jana bevor sie als 9 jährige zum Turnen wechselte, auch eine gute Schwimmerin war, hatte sie auch mit dem Element Wasser keine Probleme. Beim Kunstsprungen zeigte sie einen Doppelsalto vorwärts vom 1m Brett (4,825 Pkt.), tauchte die 25m in 19,2 Sek. und absolvierte die 100m Freistil in der guten Zeit von 1:19 Min. Mit der Gesamtpunktzahl von 92,253 Punkten, 91 Punkte muss man erreichen,qualifizierte sie sich als 4. des Wettkampfes der Altersklasse 20+ für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften, die am 17./18. September in Bruchsal ausgetragen werden.

Ergebnisse Mehrkampfmeisterschaften 11.6.2016 in Bergisch Gladbach
NRW_Ergebnisse.pdf
PDF-Dokument [149.2 KB]