Die Besten fehlen

Verletzungspech hindert KTV Alt Ravensberg 2 am frühen Erfolg

So gut geplant,so viel trainiert,ein tolles Team, dass bei voller Besetzung sicherlich einen Platz unter den Top 3 erturnt hätte. Aber diese guten Voraussetzungen nutzte der KTV Alt Ravensberg 2 wenig, da beim Ligastart der Verbandsliga in Sendenhorst,die zwei besten Turnerinnen verletzungsbedingt ausfielen. So konnte Pia Niehaus ihrem Team nur seelische Unterstützung geben. Ebenso wie Elena Seifert, die ihre Kameradinnen lediglich am Stufenbarren unterstützen konnte.Hier trugen zudem Fiona Mennen und Lisa Gründling zum fünftbesten Ergebnis aller 8 Mannschaften bei. Das beste Ergebnis erturnte die KTV mit Platz 4 am Schwebebalken.Mit sicheren Übungen präsentierten sich hier Emily Poggenklas (11,65 Pkt.), Lisa Gründling (10,35 Pkt.) und Fiona Mennen (9,95 Pkt.). Gerade am Boden und Sprung zeigte sich nun deutlich, dass auf die beiden sprunggewaltigen und routinierten Turerinnen Pia und Elena nicht zu verzichten war. Mit 11,80 Punkte erhielt Hannah Hengstmann am Boden die höchste Note. Melina Weßling, die noch aus der Gauligamannschaft hochgezogen wurde, verstärkte die geschwächte Mannschaft noch am Boden (10,30 Pkt) und Sprung (11,45 Pkt.). Im Endergebnis lagen alle 8 Mannschaften, bis auf den Sptzenreiter VTB Siegen (142,90 Punkte), eng beisammen.Leider musste sich diesmal die KTV Alt Ravensberg aber mit Platz 8 zufrieden geben. Für den nächsten Wettkampf am 9. Mai in Ibbenbüren, hofft nun das Turnteam in kompletter Besetzung und verletzungsfrei antreten zu können.

 

 

Ergebnisse des 1. Verbandsligawettkampfes 17.4.2015
VL_WK1_Ergebnisse.pdf
PDF-Dokument [61.6 KB]