TSG Rheda 3 zeigt starke Mannschaftsleistung

3. Mannschaft mit Trainerinnen Eugenia Bengs und Petra Beckstett

TSG Mädels steigern sich um 7,6 Punkte

Beim zweiten Mannschaftswettkampf der Gauligaturnerinnen in Bielefeld, zeigte die 3. Mannschaft der TSG Rheda was in ihr steckt. Mit einer Leistungssteigerung von über sieben Punkten präsentietrten sich Linda Ebert, Hannah Weeske, Melanie Usanin, Christine Lakebrink und Angelika Valenta, von ihrer besten Seite. „ Das intensive Training trägt so langsam Früchte“,so Trainerin Eugenia Bengs. Am Boden verloren Christine Lakebrink (11,55 Pkt.), Melanie Usanin (11,65 Pkt ), Hannah Weeske (11,50 Pkt ) und Linda Ebert (12,35 Pkt) im Vergleich zu den anderen Mannschaften noch die meisten Punkte. „ Die Mädchen turnen schön, aber der Schwierigkeitsgrad der gymnastischen Sprünge und der Akro ist noch nicht hoch genug“, kommentierte Abteilungsleiterin Petra Beckstett. Am Sprung verbesserte sich das Team mit drei Zwölferwertungen um 3 Punkte. Auch der Stufenbarren lief diesmal wie am „ Schnürchen“.Hier hatte Hanna Weeske mit einer 12,50 die Nase vorn.  Nach drei gestanden Übungen am Schwebebalken waren die Trainerinnen und Turnerinnen mit dem Wettkampf zufrieden. Da man bei den angesagten Zwischenständen immer auf Platz 3 oder 4 lag, verwunderte es jedoch alle am Ende nur Platz 6 erreicht zu haben. „Trotzdem eine klasse Leistung“ so Eugenia Bengs. Der letzte Wettkampf findet am 29. Juni in Steinhagen statt.

 

Ergebnisse nach 2. Wettkampftag Gauliga 1
Ergebnisse2WK_Gauliga1_2014.pdf
PDF-Dokument [24.6 KB]
Tabelle nach 2. Wettkampf Gauliga 1
Tabelle2WKGauliga1_2014.pdf
PDF-Dokument [12.2 KB]