Westfälische Nachwuchsmeisterschaften 25.10.2014 / Bünde

Zwei Veranstaltungen am gleichen Tag musste das Turnteam der TSG Rheda bewältigen.Während die Topathletinnen der KTV Alt Ravensberg um den Bundespokal in Halle an der Saale kämpften,mussten sich die Nachwuchstalente in den AK Stufen mit ihrer Trainerin Eugenia Bengs,      bei den Westfälischen Nachwuchsmeisterschaften in Bünde beweisen.

Nach den Frühjahrsmeisterschaften im Juni, wurde weiter an den Übungen gefeilt, Das Krafttraining erhöht und intensviert. Als Einsteiger mussten sich zunächst die jüngsten des Jahrganges 2007/ AK7 auf die ungewohnte Wettkampfathmosphäre einstellen. Zum ersten Mal bei einer Westfälischen Meisterschaft, dies ist schon anderes als Zuhause im Training. Zudem kam erschwerend hinzu, dass bei diesem Wettkampf noch zu den geforderten Übungen am Boden, Balken, Barren und Sprung, einige der Athletischen und Technischen Normen des Deutschen Turnerbundes gezeigt werden mussten. Hannah Jürgenhake und Salome Berglar zeigten trotz kleiner Konzentrationsschwächen am Balken einen ordentlichen Wettkampf und holten auch bei den Athletischen Normen gute Punkte.Mit 63,65 Punkten erturnte sich Hannah Jürgenhake Platz 12, Salome Berglar wurde mit 59,80 Punkten 18. von 29 Starterinnen aus ganz Westfalen.

In der schon anspruchsvollen AK 8 des Jahrganges 2006, wollten auch Ninua Asmar und Carla und Franzi Tillmann zeigen, dass sie Fortschritte gemacht hatten. Mit Übungsverbesserungen an allen Geräten konnte auch hier Trainerin Eugenia Bengs mit den Leistungen ihrer Schützlinge zufrieden sein. Bei der Diziplin Tauklettern mit gehaltenen Beinen, präsentierte sich sogar Franzi Tillmann als Drittbeste des ganzen Wettkampfes. Insgesamt erturnte sie 58,35 Punkte und kam auf den 8.Platz. Zwillingsschwester Carla Tillmann plazierte sich mit 57,45 Punkten und der dritthöchsten Bodenübung aller 17 Turnerinnen auf Rang 10. Auch Ninua Asmar verbesserte sich um drei Plätze und erreichte mit 50,00 Punkten den 14.Rang.

 

 

Ergebnisse WTB Nachwuchsmeisterschaften vom 25.10.2014
Ergebnis_Nachw_M(1).pdf
PDF-Dokument [11.6 KB]