Gaueinzelmeisterschaften 2014

10 Pokale für das Turnteam der TSG Rheda

Am Wochenende fanden die diesjährigen Gaukunstturneinzelmeisterschaften des Turngaues Minden-Ravensberg in Herford statt. Rund 150 kleine und grosse Turnerinnen aus 16 Vereinen turnten um die Titel in den verschiedenen Alters-und Leistungsklassen.                                 Dabei auch 18 Mädchen des Turnteams der TSG Rheda. Am Samstag standen zunächst die Wettkämpfe der KM ( Kür modifiziert ) auf dem Programm. In der höchsten Leistungsstufe KM1 gab es einen spannenden Wettkampf zu verfolgen.Madeleine Güth und Jana Terhechte wollten diesen Wettkampf nutzen um neue Übungsteile auszuprobieren. So zeigte Madeleine zum ersten Mal den Tskuhara am Sprung und Jana Terhechte den Salto rückwärts am Balken.Nach einem gelungenen Wettkampf fehlte Jana Terhechte nur ein Wimpernschlag von 0,05 Hundertstel, um mit Anna-Sophia Müller aus Bad Oeynhausen auf dem obersten Treppchen zu stehen.  Mit einer soliden Punktzahl von 46,90 Punkten konnte sich auch Madeleine Güth über den bronzenen Pokal freuen.In der Stufe KM 2 debütierte Alicia Kröll. Mit der höchsten Balken (12,50 Pkt.) und Boden-wertung (13,50 Pkt.) war sie stolz als jüngste Teilnehmerin der Altersklasse 18 und älter, den  dritten Platz zu erobern.                                                                                                         Noch mehr konnte sich Fiona Mennen im Wettkampf 18 Jahre und älter der Leistungsstufe KM 3 freuen. Mit Höchstwertungen an allen Geräten wurde sie Gaumeisterin 2014. Einen tollen Wettkampf zeigte hier auch Mannschaftskameradin Pia Heinrich, der nur wenige Zehntel zum 3. Platz fehlten.Sehr eng ging es auch im Wettkampf der 14 jährigen Mädchen zu. Elena Seifert turnte gut auf, letztendlich fehlten ihr wie Jana Terhechte nur 0,05 Punkte zum Titelgewinn. Mit Platz 5 bot auch Hannah Weeske eine gute Vorstellung. Linda Ebert patzte am Barren und Balken und erturnte sich den 9. Platz.Im leistungsstarken Teilnehmerfeld der 13 jährigen fanden sich Leonie Freitag und Hannah Hengstmann auf Rang 5 und 6 wieder. Melanie Usanin hatte nicht einen so guten Tag und wurde 11. Gut lief es auch für Christine Lakebrink, die rundum einen guten Wettkampf zeigte. Mit 46,50 Punkten konnte auch sie sich im Wettkampf der 12 jährigen mit einem bronzefarbigen Pokal in der Siegerreihe einreihen.                                                         Am Sonntag mussten sich die Nachwuchsturnerinnen des Gaues in den Altersklassen (AK) 6 bis 10 unter Beweis stellen. In der AK 7 des Jahrganges 2007 nahmen Salome Berglar und Hannah Jürgenhake zum 1. Mal an dieser hohen Meisterschaft teil. Alle Geräte wurden von beiden gut gemeistert. Nur 0,30 Zehntel trennten die beiden Freundinnen, um gemeinsam auf dem Treppchen stehen zu können. Mit 46,85 Punkten hatte diesmal Salome mit Platz 3 die Nase vorn.                 In der schon anspruchsvollen AK 8 gab es weitere Erfolge für das Turnteam der TSG Rheda. Im Jahrgang 2005 brillierte Julia Goldkuhle besonders am Sprung. Hier erturnte sie 15,10 von 16 möglichen Punkten und freute sich mit Platz 3 über einen weiteren Pokal.Die ein Jahr jüngeren Nachwuchstalente Ninua Asmar und Carla und Franzi Tillmann bestachen im Jahrgang 2006 mit ihrer präzisen,ordentlichen Ausführung. Trotz einiger Abgänge am Schwebebalken, jedoch mit der höchsten Note am Boden (14,20 Pkt.) gelang es Franzi Tillmann mit 40,40 Punkten sich noch den 4. Rang sichern. Ninua Asmar erturnte mit 41,25 Punkten Platz 3. Gaumeisterin dieses Wettkampfes wurde Franzis Zwillingsschwester Carla Tillmann, die mit als kleinste Turnerin des Wettkampfes nun ganz gross auf die anderen herunterschauen konnte.“ Ich bin stolz auf meine Mädels. Sie haben alle einen guten Wettkampf gezeigt. Um aber bei den WTB Meisterschaften Ende Juni mithalten zu können, muss aber noch kräftig an den  Balken und Barrenübungen gefeilt werden“, so Trainerin Eugenia Bengs. 

 

Ergebnisse KM 1 und KM 2
Gaueinzelergebnisse2014Km1und2.pdf
PDF-Dokument [23.8 KB]
Ergebnisse KM 3
Gaueinzelergebnisse2014KM3.pdf
PDF-Dokument [32.4 KB]
Ergebnisse AK Wettkämpfe
Gaueinzelergebnisse2014AK.pdf
PDF-Dokument [35.2 KB]