TSG Rheda 2 festigt Platz zur Aufstiegsrelegation

Früh am Morgen startete die 2. Mannschaft zum 2. Ligawettkampf der Landesliga 2 ins siegerländische Birkelbach. Mit Platz 3 nach dem Saisonauftakt vor sieben Wochen hatte sich das Turnteam mit Emelie Holterdorf, Alicia Kröll, Jil Zeidler, Elena Seifert und Leonie Freitag eine gute Ausgangsposition erturnt.Gut gelaunt und voller Tatendrang waren alle Mädchen entschlossen diesen Platz zu verteidigen.Der Wettkampf begann am Stufenbarren. Hier kamen alle gut durch ihre Übung.Beste Turnerin war hier Elena Seifert, die mit 11,45 Punkten die fünftbeste Übung aller 32 Turnerinnen zeigte.Der Schwebebalken zeigte sich, wie so oft, als entscheidenes Gerät des gesamten Wettkampfes. Mit der zweithöchsten Tageswertung von 11,60 und der dritthöchsten von 11,50 legten Jil Zeidler und Alicia Kröll mächtig vor. Eine11,05 Punkten von Emelie Holterdorf machte das Balkenergebnis zu einer Herausforderung für die anderen Mannschaften. Hier konnte sich aber niemand mit den Fürstenstädterinnen messen und das Tagesergebnis von 34,15 Punkten knacken.Jetzt konnte nichts mehr schiefgehen, denn der Boden ist das Paradegerät der Schwarz-Gelben. Emelie Holterdorf triumphierte als Zweitbeste mit 12,10 Punkten, dazu kamen noch zwei Elferwertungen von Jil Zeidler und Alicia Kröll, Eine gute Vorstellung gab auch die Jüngste im Team, Leonie Freitag (12 Jahre), die mit einer 10,80 das gute Bodenergebnis bestätigte.Mit einer 12,65 zeigte Elena Seifert wieder einmal ihre Sprungstärke. Weitere 12er Wertungen kamen von den erfahrenen Stammturnerinnen Holterdorf, Zeidler und Kröll hinzu.Mit der überragenden Gesamtpunktzahl von 139,60 fehlte der TSG Rheda nur ein Punkt, den Spitzenreiter KTV Dortmund 5 vom Thron zu werfen.Mit dem zweiten Platz im Tagesergebnis liegt nun die TSG Rheda zusammen mit dem TV Lengerich mit 11 Gerätpunkten gleichauf. Ein Treppchenplatz und den Klassenerhalt dürfte damit gesichert sein. Das grosse Finale findet am 12. Mai in Coesfeld statt.

 

LL2_WK2_Ergebnisse.pdf
PDF-Dokument [62.7 KB]